literatur pinselpark    


  Home
Zum Autor
Sitemap/Inhalt
Vorherige Seite
   
  Suche /Wörterbuch
Forum
Mail
Seite weiterempfehlen

Drucken
Disclaimer
Wichtige Downloads

 

Opitz Martin

Ist Liebe lauter nichts
Aus dem Italienischen Petrarchae.
Sonnet

Ist Liebe lauter nichts / wie daß sie mich entzündet ?
Ist sie dann gleichwol was / wem ist jhr thun bewust ?
Ist sie auch recht und gut / wie bringt sie böse Lust ?
Ist sie nicht gut / wie daß man Freudt auß ihr empfindet ?
Lieb ich gar williglich / wie daß ich Schmertzen trage ?
Muß ich es thun / was hilffts / daß ich solch trawren führ ?
Thue ichs nicht gern / wer ists / der es befihlet mir ?
Thue ich es gern / warumb / daß ich mich dann beklage ?
Ich wancke / wie das Gras / so von den kühlen Winden
Umb Vesperzeit bald hin geneiget wirdt / bald her.
Ich walle wie ein Schiff / daß in dem wilden Meer
Von Wellen vmbgejagt nicht kan zu rande finden.
Ich weiß nicht was ich will / ich will nicht was ich weiß /
Im Sommer ist mir kalt / im Winter ist mir heiß.

In italienischer Sprache:
S'amor non , che dunque quel ch'io sento?
Ma, s'egli Amor, per Dio che cosa e quale?
Se bona, ond' l'effetto aspro mortale?
Se ria, ond' si dolce ogni tormento?

S'a mia voglia ardo, ond' 'l pianto e lamento?
S'a mal mio grado, il lamentar che vale?
O viva morte, o dilettoso male,
Come puoi tanto in me, s'io no 'l consento?

E s'io 'l consento, a gran torto mi doglio.
Fra s contrari venti in frale barca
Mi trovo in alto mar, senza governo,

S lieve di saver, d'error s carca,
Ch' i' medesmo non so quel ch'io mi voglio;
E tremo a mezza state, ardendo il verno.