religion pinselpark    
Vorherige Seite   Home > ReligionStartseite > Islam Verzeichnis > Überirdische Mächte

Religion
  Phänomen Religion
Christentum
Judentum
Islam
Hinduismus
Buddhismus
Chines.Universismus
Natur-u Stammesreligion
Ausgestorbene Religionen
Mystik, Esoterik
Sekten

Service und Kontakt
  Suche /Wörterbuch
Forum
Mail
Seite weiterempfehlen

Drucken
Disclaimer
Wichtige Downloads

 

Islam: Überirdische Mächte

Herzstück des Islam ist der Glaube an Allah, der weit über der Welt steht, diese jedoch vollständig beherrscht und ein persönlicher Gott ist. In der 112. Sure heißt es: "Er ist der eine Gott, der ewige Gott. Er zeugt nicht und wird nicht gezeugt und keiner ist ihm gleich." Die Gottessohnschaft Jesu wird bestritten, gleichwohl wird Jesus als großer Lehrer und Prophet verehrt.
Die Vorstellung der absoluten Allmacht Allahs hat zur Folge, daß der Moslem keine Naturgesetze anerkennt. Vielmehr ist es die Gewohnheit Gottes, das Feuer brennt und Schnee kühlt. Wenn er wollte, könnte es auch anders sein. Wunder sind Unterbrechungen des gewöhnlichen Zustandes.
Die geistige Haltung des frommen Moslems besteht deshalb in vollständiger Ergebung in Allahs Willen. Auch das Leid ist als unabänderliche Entscheidung Gottes hinzunehmen (islamischer Fatalismus). Wer sich in diesem göttlichen Willen ergibt, darf aber auf Barmherzigkeit am Tage des Gerichts rechnen. Allah wird den Gläubigen nach der Auferstehung ein sehr glückliches Leben nach dem Tode bereiten.

Neben Allah existiren eine große Anzahl überirdischer Wesen (Engel, Heilige und Dschinnen). Die Engel fungieren als Schutzgeister (Gabriel, Michael, Israfil oder Raffael, Asrael, Malig (der Höllenvogt) und Ridvan (der Pförtner des Paradieses). Die Dschinnen sind teils gläubig und gut, teils ungläubig und böse.
Im Laufe der Zeit entwickelte sich noch ein umfangreicher Heiligenkult. An diese kann sich der Mensch als Fürbitter wenden. Bei den Heiligen handelt es sich um fromme Mohammedaner, heidnische Götter und christliche Heilige, die aus den jeweiligen Volksreligionen in den Islam übernommen wurden.