texte aus philosophie
  und wissenschaft
pinselpark    


  Home
Zum Autor
Sitemap/Inhalt
Vorherige Seite

  Suche /Wörterbuch
Forum
Mail
Seite weiterempfehlen

Drucken
Disclaimer
Wichtige Downloads

 

Simmel Georg 1858 - 1918
Lebensdaten

Deutscher Philosoph und Soziologe.
Geboren am 1. März 1858 in Berlin, gestorben am 26. September 1918 in Straßburg.

1870-1876: Gymnasiums in Berlin; 1876 Abitur.
1876-1881: Studium der Geschichte, Philosophie und Kunstgeschichte
1881: Dr. phil. Universität, Berlin; Dissertation: Darstellung und Beurteilungen von Kants verschiedenen Ansichten über das Wesen der Materie.
1885-1900: Privatdozent.
1898 Ablehnung Erteilung eines Extraordinariats, unter anderem aus antisemitischen Gründen.
1900-1914: Unbesoldeter außerordentlicher Universitätsprofessor der Philosophie an der Universität Berlin 1908: Scheitern der Berufung an die Universität in Heidelberg aus antisemitischen Gründen.
1909: Mitbegründer der "Deutschen Gesellschaft für Soziologie
1914-1918: Ordentlicher Professor der Philosophie an der Universität Straßburg

Im Zentrum von Simmels Untersuchungen stand die Rolle des Individuums in der modernen Gesellschaft. Er entwickelte die Begrifflichkeit der modernen Soziologie.

Seine Hauptwerke:
"Grundfragen der Soziologie"
" Probleme der Geschichtsphilosophie"
" Philosophie des Geldes".