texte aus philosophie
  und wissenschaft
pinselpark    


  Home
Zum Autor
Sitemap/Inhalt
Vorherige Seite

  Suche /Wörterbuch
Forum
Mail
Seite weiterempfehlen

Drucken
Disclaimer
Wichtige Downloads

 

Hahn, Hans 1879 - 1934
Lebensdaten

Geboren am 27. 09.1879 in Wien, gestorben 24. 07.1934 ebenfalls in Wien.
Studium der Mathematik.

1905 Lehramt in Wien und Innsbruck
1909 Lehramt in Czernowitz
1916 Lehramt in Bonn
1921-34 Lehramt in Wien

Er beschäftigte sich insbesondere mit Variationsrechnung, Mengenlehre, reellen Funktionen und mit erkenntnistheoretischen Fragen. Hans Hahn war einer der Gründer des Wiener Kreises.

Seine bekanntesten Werke:
1921: Theorie der reellen Funktionen I,
1932: Reelle Funktionen I