texte aus philosophie
  und wissenschaft
pinselpark    


  Home
Zum Autor
Sitemap/Inhalt
Vorherige Seite

  Suche /Wörterbuch
Forum
Mail
Seite weiterempfehlen

Drucken
Disclaimer
Wichtige Downloads

 

Fick, Adolf Eugen 1852 - 1937
Lebensdaten

Geboren am 22.2.1852 in Marburg, gestorben am 11.2.1937 in Herrsching am Ammersee.

Studium der Medizin in Würzburg, Zürich, Marburg und Freiburg
1876 Promotion
1879-86 Arzt in Richmond, Südafrika
1886 Staatsexamen in Zürich
1887 Habilitation (Augenheilkunde). Fick führte in Zürich bis 1914 eine Privatpraxis und eine private Klinik. Zudem war er Dozent an der doritgen Universität. Beim Ausbruch des 1. Weltkriegs kehrte er nach Deutschland zurück und leitete Feldlazarette in Frankreich, Russland und in der Türkei. Neben seinen Arbeiten über ophthalmologische Anatomie, Chirurgie sowie physiologische und praktische Optik verfaßte Fick 1894 ein auch ins Englische übersetztes "Lehrbuch der Augenheilkunde". Bleibende Bedeutung erlangte er mit seinem 1888 erstmals vorgebrachten Vorschlag, Kontaktlinsen ("Contactbrillen") in die Augenheilkunde einzuführen, um gewisse Brechungsfehler des Auges zu korrigieren.