literatur pinselpark    
Vorherige Seite   Home > LiteraturStartseite > Dichtung Netz > Lausi
 Startseiten
  Sitemap / Inhalte
Literatur
Philosophie
Religion
Geschichte
Kunst
Musik
Fotografie
Reisen
Lifestyle
Info
Fun
Links

 Literatur
  Autoren alphabetisch
Autoren n.Name/Epoche
Werke n. Anfang/Titel
Werke nach Thema
Dt. Literaturgeschichte
Gedicht des Tages
Dichter im Netz
Aphorismen finden
Literaturlinks


Service und Kontakt
  Suche /Wörterbuch
Forum
Mail
Seite weiterempfehlen

Drucken
Disclaimer
Wichtige Downloads


 

Lausi, Siegrun

 s.grauner@gmx.de. 
 

www.literatursofa.de  

Mein Leben

Durch meine Krone streift der Wind
mit brausendem Getöse
er bricht mir kleine Zweige ab
ich bin ihm nicht mal böse
doch als er dann zu kräftig bläst
und nicht mehr von mir läßt
mich rüttelt packt vornüber beugt
da fang ich an zu beben
ich halt mich mit den Wurzeln fest
und denk es ist m e i n Leben.

 

 

Sylter Erinnerung

1
Im weissem Sand
am langen Strand
bin ich mit dir gegangen
du hieltest meine Hand ganz fest
was konnt` ich noch verlangen.

2
Im weißen Sand
am langen Strand
vier Füsse konnt man seh`n
die tief im Sande eingedrückt
nun zueinandersteh`n.

3
Im weißen Sand
am langen Strand
die Wellen sind gekommen
sie haben den Abdruck weggewischt
und mir Erinnerung genommen.

4
Zum weißen Sand
zum langen Strand
bin ich zurückgekommen
zwei Füsse gehen einsam hier
mein Herz das ist beklommen.

5
Beim weißen Sand
Beim langen Strand
wo sind da deine Hände
die mich so zärtlich hab`n berührt
als gäb`es nie ein Ende.