literatur pinselpark    


  Home
Zum Autor
Sitemap/Inhalt
Vorherige Seite

Eleonore Fürstin von Reuß
Lebensdaten

Geboren am 20.2.1835 in Gedern, gestorben am 18.9.1903 in Ilsenburg im Harz. Sie war eine deutsche Liederdichterin und entstammte der regierenden Hauptlinie des Grafenhauses Stolberg-Wernigerode. Im Herbst 1838 zog die Familie von Gedern nach Ilsenburg. Hier heiratete sie 1855 den verwitweten Fürsten Heinrich LXXIV. von Reuß. Eleonore folgte ihrem Mann auf das Oberlausitzer Gut Jänkendorf. Nach dessen Tod im Jahr 1884 kehrte sie nach Ilsenburg zurück, wo sie mit ihrer betagten Mutter, Gräfin Emma zu Stolberg-Wernigerode zusammenlebte. In der Ilsenburger Kirchengemeinde war sie diakonisch und literarisch tätig.