literatur pinselpark    


  Home
Zum Autor
Sitemap/Inhalt
Vorherige Seite

Neithard (od. Neidhard) von Reuental ~ 1190 - 1245
Lebensdaten

"Reuental" ist wahrscheinlich ein angenommener Name; Vom Lebenslauf des bayerischen Ritters ist wenig bekannt. Man kann seinen "Kreuzliedern" entnehmen, daß er wohl unter Herzog Otto II. am Kreuzzug 1228 teilgenommen hat. Später ist er am Hof Friedrichs II. von Österreich beurkundet.

Neidharts Dichtung ist am höfischen Minnesang geschult (Walther, Reinmar, Morungen); Anknüpfen an die volkstümliche Tradition, mimisches Element, allegorische Figuren. Dörperlyrik: Kontrast zwischen dem bäurischen Inhalt und der höfischen Form. Schöpfer des ländlichen Tanzlieds.