literatur pinselpark    


  Home
Zum Autor
Sitemap/Inhalt
Vorherige Seite
   
  Suche /Wörterbuch
Forum
Mail
Seite weiterempfehlen

Drucken
Disclaimer
Wichtige Downloads

 

Luther Martin

Ein feste burg ist vnser Gott

Der XLVI. Psalm
Deus noster refugium et virtus etc.
D. Mart. Luther

Ein feste burg ist vnser Gott /
ein gute wehr vnd waffen /
   Er hilfft vns frey aus aller not /
die vns itzt hat betroffen /
   Der alt böse feind /    
mit ernst ers itzt meint /
gros macht vnd viel list /
sein grausam rüstung ist /
auff erd ist nicht seins gleichen.

   Mit vnser macht ist nichts gethan /  
wir sind gar bald verloren /
   Es streit für vns der rechte man /
den Gott hat selbs erkoren /
   Fragstu wer der ist?
er heisst Jhesus Christ /        
der HERR Zebaoth /
vnd ist kein ander Gott /
das felt mus er behalten.

   Vnd wenn die welt vol Teuffel wer /
vnd wolt vns gar verschlingen / 
   So fürchten wir vns nicht so sehr /
es sol vns doch gelingen /
   Der Fürst dieser welt /
wie sawr er sich stelt /
thut er vns doch nicht /  
das macht / er ist gericht /
ein wörtlin kan jn fellen.

   Das wort sie söllen lassen stan /
vnd kein danck dazu haben /
   Er ist bey vns wol auff dem plan / 
mit seinem Geist vnd gaben /
   Nemen sie den leib /
gut / ehr / kind vnd weib /
las faren dahin /
sie habens kein gewin /          
das Reich mus vns doch bleiben.