literatur pinselpark    


  Home
Zum Autor
Sitemap/Inhalt
Vorherige Seite

Lenau Nikolaus (Niembsch Nikolaus, Edler zu Strehlenau) 1802-1850
Lebensdaten

1802   Am 13. August als Nikolaus Franz Niembsch Edler von Streh-
lenau in Csatád (Banat) geboren, aus verarmter Offiziersfamilie.
1807  Tod des Vaters, Kindheit in Pest und Buda.
1812-15   Besuch des Piaristengymnasiums in Pest.
1816-19   Wechselnde Wohnsitze: Tokaj, Buda, Stockerau, Wien.
1821   Erste Gedichte.
1822   Studium der Jurisprudenz in Preßburg; Besuch der Land-
wirtschaftsakademie in Ungarisch-Altenburg (1823/24);
nach 1826 Studium der Medizin.
1831   Kontakte zum »Schwäbischen Dichterkreis« in Stuttgart (Gustav Schwab, Ludwig Uhland, Justinus Kerner); Liebesbeziehung zu Charlotte Gmelin; Medizinstudium in Heidelberg (Abbruch 1832).
1832   Emigration aus der feudalistischen Gesellschaft Österreichs und Deutschlands nach Amerika, Erwerb von Land (Ohio); Gedichte.
1833   Enttäuscht vom amerikanischen Krämergeist, Rückkehr nach Deutschland; Weltanschauungskrise. Ständiger Wechsel zwischen Stuttgart, Wien, Salzkammergut; unglückliche Liebe zu Sophie von Löwenthal, der Frau eines Freundes (Liebesgedichte).
1836   Faust (Epos); gescheiterte Bewerbung um eine Ästhetik-Professur in Wien.
1837   Savonarola (Epos).
1838   Neuere Gedichte.
1839   Liebe zu Karoline Unger in Wien.
1840   Studium der Philosophie Hegels und Feuerbachs.
1842   Die Albigenser (Epos).
1844   Verlobung mit Marie Behrends aus Frankfurt a. M.; im Oktober geistiger Zusammenbruch, Aufenthalt in der Irrenanstalt Winnenden bei Stuttgart.
1847   Irrenanstalt Oberdöbling bei Wien.
1850   Am 22. August stirbt Lenau in Oberdöbling.