literatur pinselpark    


  Home
Zum Autor
Sitemap/Inhalt
Vorherige Seite

Ulrich von Hutten 1488 - 1523
Lebensdaten

Am 21.04.1488 auf der Burg Steckelberg bei Schlüchtern (Hessen) geboren, gestorben am
29.08.1523.

1505: Studium von Latain und Griechisch in Köln, Erfurt, Frankfurt an der Oder und Leipzig
1509: Odyssee an Abenteuern und Elend, Schiffbruch im Nordmeer. Poet in Rostock
Ende 1510: Reise nach Wittenberg
Ende 1511: Aufenthalt in Wien
Anfang 1514: Unterschlupf beim Erzbischof von Magdeburg, Albrecht von Brandenburg
1516 bis Juli 1517: Rechtstudiums in Rom
1517: Krönung zum Dichter durch den Kaiser Maximilian I. und Ernennung zum kaiserlichen Orator
Ab 1520: Verfolgung durch die kirchliche Inquisition wegen antirömischer Schriften (Inspicientes, Trias Romana). Seit dem Reichstag zu Worms 1521 vergeblicher Einsatz für Luther beim Kaiser
Karl V.

Ulrich von Hutten starb am 29.08.1523 auf der Insel Ufenau im Zürichsee.