literatur pinselpark    
Vorherige Seite   Home > LiteraturStartseite > Werksanfänge / Titel D
 Startseiten
  Sitemap / Inhalte
Literatur
Philosophie
Religion
Geschichte
Kunst
Musik
Fotografie
Reisen
Lifestyle
Info
Fun
Links

 Literatur
  Autoren alphabetisch
Autoren n.Name/Epoche
Werke n. Anfang/Titel
Werke nach Thema
Dt. Literaturgeschichte
Gedicht des Tages
Dichter im Netz
Aphorismen finden
Literaturlinks

Service und Kontakt
  Suche /Wörterbuch
Forum
Mail
Seite weiterempfehlen

Drucken
Disclaimer
Wichtige Downloads

Hinweis
  So erreichen Sie uns:
www.pinselpark.de
www.literaturknoten.de
www.religionsknoten.de
www.geschichtsknoten.de
www.fotoknoten.de
 

 A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z 

Werksanfang Titel Autor
Dein stilles Silberlicht An den Mond Gleim Joh. Wilhelm Ludwig
Dein suesses Bild, O Baeschen Eine Zaertliche Ode! - Mozart Wolfgang Amadeus
Dein tapffrer Christenmuth / du werther Als der Kunstreiche Johann Rudolff Stadeler niedergesebelt ward Fleming Paul
Dein Vater, wie ein jeder weiß Maultiertum Heine Heinrich
Dein Wunsch war immer - fliegen! Mit-erwacht Morgenstern Christian
Deine Asche selber ist zerstaubet Bey der Veroneser Clause Ludwig I.
Deine Augen, die süßen Lichter 68. Die schönen Augen Catull
Deine Finger perlen Spiel Stramm August
Deine Kinder, hier verloren Deine Kinder, hier verloren Rückert Friedrich
Deine Kniee sind scharf und überaus flüchtig Buddha und der Knabe Ball Hugo
Deine Küsse dunkeln, auf meinem Mund Ich bin traurig Lasker-Schüler Ele
Deine Lippen sind entzaubert, Deine Lippen sind entzaubert Storm Theodor
Deine Muse besingt, wie Gott sich der Menschen Der erhabene Stoff Schiller Friedrich von
Deine Muse singt bei Nacht An .... (2) Gleim Joh. Wilhelm Ludwig
Deine Tugenden halte für allgemeine des Ethischer Imperativ Hebbel Christian Friedrich
Deine weißen Liljenfinger Deine weißen Liljenfinger Heine Heinrich
Deinem Blick mich zu bequemen, Deinem Blick mich zu bequemen, Goethe Johann Wolfgang
Deinem Los sei'n Klagen geweiht, Europa Kassandra Platen August von
Deines Tages reiche Fuelle An Marie Moerike, geb. Seyffer Mörike Eduard
Dem 'Eins in Allem' liebend zugewandt An Spinoza Nietzsche Friedrich Wilhelm
Dem Alter nah, und schwach an Kraeften, Auf den Sanktulus Lessing Gotthold Ephraim
Dem Alter nicht, der Jugend seis geklagt Auf das Alter Lessing Gotthold Ephraim
Dem Auge schweben Farben vor Dem Auge schweben Farben vor Rückert Friedrich
Dem deutschen Freunde, den die Sterne Venedig Platen August von
Dem Dichter, welcher uns den »Herrmann« hergesungen Auf das Heldengedichte »Herrmann« Lessing Gotthold Ephraim
Dem Drescher, der im weichen Gras Der junge Drescher Gellert Christian Fürchtegott
Dem gefangenen, betruebten Manne An Karl Mayer Mörike Eduard
Dem Geier gleich, Harzreise im Winter Goethe Johann Wolfgang
Dem heitern Himmel ewger Kunst entstiegen, Kantate bei der Enthuellung der Statue Schillers Mörike Eduard
Dem holden Lenzgeschmeide, Meine Rose Lenau Nikolaus
Dem Ingenieur ist nichts zu schwere - Ingenieurlied Seidel Heinrich
Dem Liebesgotte ward ein Licht geweiht. Das Licht Gleim Joh. Wilhelm Ludwig
Dem Marius ward prophezeiet Auf den Marius Lessing Gotthold Ephraim
Dem nur blühet wahres Glück In ein Stammbuch Grillparzer Franz
Dem schlauesten Hebraeer in B** Auf – – – – Lessing Gotthold Ephraim
Dem Schnee, dem Regen, Rastlose Liebe Goethe Johann Wolfgang
Dem Schützen, doch dem alten nicht, Novemberlied Goethe Johann Wolfgang
Dem stillen Hause blick' ich zu Nachts Uhland Ludwig
Dem Tode wurde juengst vom Pluto anbefohlen, Auf die Genesung einer Buhlerin Lessing Gotthold Ephraim
Dem Weibe ist ein schönes Los beschieden, Mann und Weib Hebbel Christian Friedrich
Demaskierung der Macht M. Galler, Uni Düsseldorf Freytag Gustav
Demetrius Tragödie Hebbel Christian Friedrich
Den armen Bauer, der zu seinem Edelmann Nesseln Gleim Joh. Wilhelm Ludwig
Den Dichter seht, der immerdar erzaehlt von Lerchensang, Dichtung und Wahrheit Keller Gottfried
Den du weder hast geboren Den du weder hast geboren Rückert Friedrich
Den Einzigen, Lida, welchen du lieben kannst, An Lida Goethe Johann Wolfgang
Den erloschnen Freudenstral Den erloschnen Freudenstral Rückert Friedrich

Ergebnis-Seite:   zurück    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84    vorwärts 


Für Ihre Anregungen (Bewertung, Linkaufnahme, tote Links) sind wir im Interesse aller Benutzer dankbar!
Letzter Update: 09.03.2010