literatur pinselpark    
Vorherige Seite   Home > LiteraturStartseite > ausgewählte Werke > Menschlich-Allzumenschlich
 Startseiten
  Sitemap / Inhalte
Literatur
Philosophie
Religion
Geschichte
Kunst
Musik
Fotografie
Reisen
Lifestyle
Info
Fun
Links

 Literatur
  Autoren alphabetisch
Autoren n.Name/Epoche
Werke n. Anfang/Titel
Werke nach Thema
Dt. Literaturgeschichte
Gedicht des Tages
Dichter im Netz
Aphorismen finden
Literaturlinks

Service und Kontakt
  Suche /Wörterbuch
Forum
Mail
Seite weiterempfehlen

Drucken
Disclaimer
Wichtige Downloads

Hinweis
  So erreichen Sie uns:
www.pinselpark.de
www.literaturknoten.de
www.religionsknoten.de
www.geschichtsknoten.de
www.fotoknoten.de
 
Werksanfang TitelAutor Fremd
Ach, ihr Götter! große Götter Menschengefühl Goethe Johann Wolfgang*
Alle Menschen groß und klein Alle Menschen groß und klein Goethe Johann Wolfgang
Alles gaben Götter, die unendlichen Alles gaben Götter Goethe Johann Wolfgang
Aus der Mühle schaut der Müller Aergerlich Busch Wilhelm*
Befindet sich einer heiter und gut, Befindet sich einer heiter und gut, Goethe Johann Wolfgang
Behandelt die Frauen mit Nachsicht! Behandelt die Frauen mit Nachsicht! Goethe Johann Wolfgang
Das Leben ist ein schlechter Spaß, Das Leben ist ein schlechter Spaß, Goethe Johann Wolfgang
Das Publikum ist eine einfache Frau Das Publikum Fontane Theodor
Den Gruß des Unbekannten ehre ja! Den Gruß des Unbekannten ehre ja! Goethe Johann Wolfgang
Der Bauer sprach zu seinem Jungen Die Affen Busch Wilhelm*
Der Mehrheit ist nicht auszuweichen, Majoritaet Keller Gottfried*
Der Teufel hol das Menschengeschlecht! Hypochonder Goethe Johann Wolfgang
Die Flut steigt bis an den Ararat Es kribbelt und wibbelt weiter Fontane Theodor
Die Selbstkritik hat viel für sich Die Selbstkritik Busch Wilhelm*
Du falscher böser Mensch An Furium Gryphius Andreas
Du liebes Plappermäulchen Plaudertasche Busch Wilhelm*
Ein Haeuptling ritt geehrt im Land, Ein Berittener Keller Gottfried*
Ein Töpfchen stand im Dunkeln Eitelkeit Busch Wilhelm*
Einst hat man das Haar frisiert Der Zopf im Kopfe Kerner Justinus (Andreas Christian)
Er stellt sich vor sein Spiegelglas Er stellt sich Busch Wilhelm*
Erscheint dir etwas unerhört Überlass es der Zeit Fontane Theodor
Es saß ein Fuchs im Walde tief Es saß ein Fuchs im Walde tief Busch Wilhelm*
Es wäre schön, was Gut's zu kauen, Es wäre schön, was Gut's zu kauen, Goethe Johann Wolfgang
Fing man vorzeiten einen Dieb Der gütige Wanderer Busch Wilhelm*
Gehorchen wird jeder mit Genuß Befriedigt Busch Wilhelm*
Ich meine doch, so sprach er mal Ich meine doch Busch Wilhelm*
Im Hahnserail war groß Geschrei Ins Reine Hausmann Otto
In einem Häuschen, sozusagen Der Kobold Busch Wilhelm*
Laß doch das ew'ge Fragen Laß doch das ew'ge Fragen Busch Wilhelm*
Mein Freund, an einem Sonntagmorgen Mein Freund, an einem Sonntagmorgen Busch Wilhelm*
Mit des Bräutigams Behagen Ritter Kurts Brautfahrt Goethe Johann Wolfgang*
Mädchen, stellt euch nicht so spröde Auf die Verstellung derer Frauenzimmer Günther Johann Christian*
Nicht schäme dich / du saubere Melinde Nicht schäme dich Besser Johann
Nimm dein Schicksal ganz als Deines! Ermutigungen Dehmel Richard (Fedor Leopold)*
Sage nie: Dann soll's geschehen! Vielleicht Busch Wilhelm*
Sehr schlecht befand sich Mutter Klöhn Erbauliche Bescheidenheit Busch Wilhelm*
Steig in der Erde Nacht! Das Seltenste Kerner Justinus (Andreas Christian)*
Was habt ihr, das ihr mögt an euch eur An Jolinden Gryphius Andreas
Wenn alles sitzen bliebe Wenn alles sitzen bliebe Busch Wilhelm*
Wer möchte diesen Erdenball Wer möchte diesen Erdenball Busch Wilhelm*
Wir Schelmbe sind ein feinen hauff Eine gantz neu Schelmweys Dehmel Richard (Fedor Leopold)*
Wonach du sehnlich ausgeschaut Niemals Busch Wilhelm*
Zum Kessel sprach der neue Topf Zum Kessel sprach der neue Topf Goethe Johann Wolfgang

Letzter Update: 06.07.2012