literatur pinselpark    
Vorherige Seite   Home > LiteraturStartseite > ausgewählte Werke > Heimat - Fremde
 Startseiten
  Sitemap / Inhalte
Literatur
Philosophie
Religion
Geschichte
Kunst
Musik
Fotografie
Reisen
Lifestyle
Info
Fun
Links

 Literatur
  Autoren alphabetisch
Autoren n.Name/Epoche
Werke n. Anfang/Titel
Werke nach Thema
Dt. Literaturgeschichte
Gedicht des Tages
Dichter im Netz
Aphorismen finden
Literaturlinks

Service und Kontakt
  Suche /Wörterbuch
Forum
Mail
Seite weiterempfehlen

Drucken
Disclaimer
Wichtige Downloads

Hinweis
  So erreichen Sie uns:
www.pinselpark.de
www.literaturknoten.de
www.religionsknoten.de
www.geschichtsknoten.de
www.fotoknoten.de
 
Werksanfang TitelAutor Fremd
Die treuen Berg' stehn auf der Wacht: An der Grenze Eichendorff Joseph
Du bist ja heut so grambefangen Du bist ja heut so grambefangen Heine Heinrich*
Du gehst! Ich murre. An Behrisch Goethe Johann Wolfgang*
Es ist ein Land, wo die Philister thronen Der Wegelagerer Eichendorff Joseph*
Es wallt das Korn weit in die Runde Sommernacht Keller Gottfried
Himmel grau und wochentäglich Himmel grau und wochentäglich Heine Heinrich*
Ich hör die Bächlein rauschen In der Fremde Eichendorff Joseph*
Ich kann den Blick nicht von euch wenden Die Auswanderer Freiligrath Ferdinand
Juchheisa! Und ich führ den Zug Der neue Rattenfänger Eichendorff Joseph*
Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn, Mignon Goethe Johann Wolfgang
Nie löscht, als wär sie gegossen in Bronze Die Menge tut es Heine Heinrich*
O, Deutschland, meine ferne Liebe Anno 1839 Heine Heinrich*
Tiefgrüner Sammet auf dem feuchten Grund Itzehoe Fehrs Johann Hinrich
Und wer franzet oder britet, Und wer franzet oder britet, Goethe Johann Wolfgang
Wohlauf! noch getrunken Wanderlied Kerner Justinus (Andreas Christian)*
Wüstenkönig ist der Löwe Löwenritt Freiligrath Ferdinand*
Während die Kleine von Himmelslust Caput II Heine Heinrich
Zu Berlin im alten Schlosse Schloßlegende Heine Heinrich*

Letzter Update: 06.07.2012