literatur pinselpark    
Vorherige Seite   Home > LiteraturStartseite > ausgewählte Werke > Freiheit und Sklaverei
 Startseiten
  Sitemap / Inhalte
Literatur
Philosophie
Religion
Geschichte
Kunst
Musik
Fotografie
Reisen
Lifestyle
Info
Fun
Links

 Literatur
  Autoren alphabetisch
Autoren n.Name/Epoche
Werke n. Anfang/Titel
Werke nach Thema
Dt. Literaturgeschichte
Gedicht des Tages
Dichter im Netz
Aphorismen finden
Literaturlinks

Service und Kontakt
  Suche /Wörterbuch
Forum
Mail
Seite weiterempfehlen

Drucken
Disclaimer
Wichtige Downloads

Hinweis
  So erreichen Sie uns:
www.pinselpark.de
www.literaturknoten.de
www.religionsknoten.de
www.geschichtsknoten.de
www.fotoknoten.de
 
Werksanfang TitelAutor Fremd
Bei der Königswahl, wie sich versteht König Langohr I. Heine Heinrich*
Das war 'ne heiße Märzenzeit Trotz alledem! Freiligrath Ferdinand
Die Freiheit hat man satt am End Die Wahl-Esel Heine Heinrich*
Die misera plebs begreift es nie: Fatalitäten Dehmel Richard (Fedor Leopold)*
Ei, wie man doch in unsern Tagen Wallenstein Freiligrath Ferdinand*
Ein Dämpfer kam von Bieberich Von unten auf! Freiligrath Ferdinand
Es scholl dein Lied mir in das Ohr  An Georg Herwegh Geibel Emanuel
Es sitzt im Käfig ein Vogel, Der arme Vogel Hebbel Christian Friedrich*
Es war wohl einst am ersten Mai Maifeierlied Dehmel Richard (Fedor Leopold)*
Festen Tons zu seinen Leuten spricht Freie Presse Freiligrath Ferdinand
Freund, hüte dich vor Fürsten Freund, hüte dich vor Fürsten Arnim Achim (Ludwig) von
Gelegt hat sich der starke Wind Gelegt hat sich der starke Wind Heine Heinrich
Ich laß nicht die Kindlein, wie Pharao Die Audienz Heine Heinrich*
In Kümmernis und Dunkelheit Schwarz-Rot-Gold Freiligrath Ferdinand*
Man sagt, es läßt die weiße Frau Die weiße Frau Freiligrath Ferdinand
Mein Vater war ein trockner Taps Der Kaiser von China Heine Heinrich*
Nun werden grün die Brombeerhecken Aus dem schlesischen Gebirge Freiligrath Ferdinand*
Prometheus hatte kaum herab in Erdennacht Prometheus Bürger Gottfried August
Sie sind Aristokrat? ? O nein! National-Dialog Haug Friedrich*
So wird es kommen, eh' ihr denkt: Wie man's macht Freiligrath Ferdinand
Solang ich den deutschen Michel gekannt Michel nach dem März Heine Heinrich
Still bewahr es in Gedanken Still bewahr es in Gedanken Arnim Achim (Ludwig) von
Und er geht zum hohen Schlosse Und er geht zum hohen Schlosse Arnim Achim (Ludwig) von
Und ob ihr sie, ein edel Wild, mit euren Die Revolution Freiligrath Ferdinand
Weh, geschieden von den Meinigen Der Schiffskoch, ein Gefangener, singt: Hofmannsthal Hugo von
Wenn alle untreu werden Die gute Stadt Ludwigsburg Kerner Justinus (Andreas Christian)*
Wenn du dich selber machst zum Knecht, Keins von allen Goethe Johann Wolfgang*

Letzter Update: 06.07.2012