literatur pinselpark    
Vorherige Seite   Home > LiteraturStartseite > Werke nach Thema > Lebensfreude
 Startseiten
  Sitemap / Inhalte
Literatur
Philosophie
Religion
Geschichte
Kunst
Musik
Fotografie
Reisen
Lifestyle
Info
Fun
Links

 Literatur
  Autoren alphabetisch
Autoren n.Name/Epoche
Werke n. Anfang/Titel
Werke nach Thema
Dt. Literaturgeschichte
Gedicht des Tages
Dichter im Netz
Aphorismen finden
Literaturlinks

Service und Kontakt
  Suche /Wörterbuch
Forum
Mail
Seite weiterempfehlen

Drucken
Disclaimer
Wichtige Downloads

Hinweis
  So erreichen Sie uns:
www.pinselpark.de
www.literaturknoten.de
www.religionsknoten.de
www.geschichtsknoten.de
www.fotoknoten.de
 
Werksanfang TitelAutor Fremd
Alexander und Cäsar und Heinrich Römische Elegien X. Goethe Johann Wolfgang
Alter, denk an deine Jugend! An einen Vater Gleim Joh. Wilhelm Ludwig*
Am Himmelsgrund schießen Der Bote Eichendorff Joseph*
An einem schönen Frühlingstage Die Erscheinung des Bacchus Gleim Joh. Wilhelm Ludwig*
Anakreon, mein Lehrer, Anakreon Gleim Joh. Wilhelm Ludwig*
Auf gueldenes Leben! glueckliche Nacht! Auf gueldenes Leben Klaj Johann
Auf meiner Schaukel in die Höh Die Schaukel Dehmel Richard (Fedor Leopold)*
Auf und trinkt! Brüder trinkt! Trinklied Claudius Matthias*
Auf! Laßt uns singen! ? Singen wir, Das Lied von Sorgen Gleim Joh. Wilhelm Ludwig*
Aus der Enge in die Weite Stoßgebete Dehmel Richard (Fedor Leopold)*
Bacchus streitet sich mit Amor, Amor und Bacchus Gleim Joh. Wilhelm Ludwig*
Berg auf und Berg ab und Tal aus und Tal ein Berg auf Berg ab Goethe Johann Wolfgang*
Bin kein sittsam Bürgerkätzchen Mimi Heine Heinrich*
Das Los der Götter ist auch dir gefallen, Die Schönheit Hebbel Christian Friedrich*
Dein Bildnis wunderselig Dein Bildnis wunderselig Eichendorff Joseph*
Dein Lied ist ruehrend edler Saenger Justinus Kerner Keller Gottfried
Dem Schützen, doch dem alten nicht, Novemberlied Goethe Johann Wolfgang*
Der Geist muß denken. Ohne Denken gleicht Das vergnügte Leben Bürger Gottfried August
Der Himmel leuchtet aus dem Meer Klarer Tag Dehmel Richard (Fedor Leopold)*
Der reiche Salomo trägt einen vollen Beutel, Asmus und Salomo Gleim Joh. Wilhelm Ludwig*
Der Schwangern Appetit Madrigal an Herrn M(ichäl) Günther Johann Christian*
Die Jäger ziehn in grünen Wald Die Studenten Eichendorff Joseph*
Die Nebel zerreißen Glückliche Fahrt Goethe Johann Wolfgang
Die Stadt ist voll von Zarten... Die Stadt ist voll von Zarten... Hafis (Mohammed Schams ad-Din)*
Die Veilchen setzt in Verwirrung... Die Veilchen setzt in Verwirrung... Hafis (Mohammed Schams ad-Din)*
Die Zeit, sie orgelt emsig weiter Wanderlust Busch Wilhelm*
Donnerstag nach Belvedere, Die Lustigen von Weimar Goethe Johann Wolfgang*
Dort zum Schattensitz am Bach Aufruf Haug Friedrich*
Du kleiner Schelm du! Du kleiner Schelm du! Goethe Johann Wolfgang
Du weißt, daß der Leib ein Kerker ist, Hatem Goethe Johann Wolfgang
Du zierlicher Knabe, du komm' herein, Dem Schenken Goethe Johann Wolfgang
Eben das will ich behandeln, Schenke Goethe Johann Wolfgang
Ein Gläschen ist gut, und ein Liebchen ist gut Gesellschaftslied Haug Friedrich*
Ein Liebchen heißen Bluts, ein Sänger, Ein Liebchen heißen Bluts, ein Sänger, eine Flöte... Hafis (Mohammed Schams ad-Din)*
Ein reicher Mann bin ich, ich habe Der reiche Mann Gleim Joh. Wilhelm Ludwig*
Elisa, zubenahmt die Freye, Elisa, zubenahmt die Freye... Gleim Joh. Wilhelm Ludwig*
Ergebet Euch mit freyem Herzen Der Tag der Freude Hagedorn Friedrich von
Es faßt mich wieder der alte Mut Es faßt mich wieder der alte Mut Heine Heinrich*
Es flattert um die Quelle Die Freuden Goethe Johann Wolfgang*
Es hat die Nacht geregnet Der Winzer Eichendorff Joseph*
Es ist ein halbes Himmelreich Blumenlied Hölty Ludwig Hch. Christoph*
Es rauschen die Wipfel und schauern Schöne Fremde Eichendorff Joseph*
Fromme Seelen, fromme Herzen Lebensmotto Aston Luise
Gebannt im stillen Kreise sanfter Hügel Entschluß Eichendorff Joseph*
Gesegnet sei, o Schenke... Gesegnet sei, o Schenke... Hafis (Mohammed Schams ad-Din)*
Gib Liebe mir und einen frohen Mund Gib Liebe mir Arnim Achim (Ludwig) von
Gott lob! daß ich, bey Brod und Wasser, Gott lob! daß ich, bey Brod und Wasser... Gleim Joh. Wilhelm Ludwig*

Ergebnis-Seite:   1 2 3   vorwärts 

Letzter Update: 06.07.2012