literatur pinselpark    
Vorherige Seite   Home > LiteraturStartseite > Werke nach Thema > Frühling
 Startseiten
  Sitemap / Inhalte
Literatur
Philosophie
Religion
Geschichte
Kunst
Musik
Fotografie
Reisen
Lifestyle
Info
Fun
Links

 Literatur
  Autoren alphabetisch
Autoren n.Name/Epoche
Werke n. Anfang/Titel
Werke nach Thema
Dt. Literaturgeschichte
Gedicht des Tages
Dichter im Netz
Aphorismen finden
Literaturlinks

Service und Kontakt
  Suche /Wörterbuch
Forum
Mail
Seite weiterempfehlen

Drucken
Disclaimer
Wichtige Downloads

Hinweis
  So erreichen Sie uns:
www.pinselpark.de
www.literaturknoten.de
www.religionsknoten.de
www.geschichtsknoten.de
www.fotoknoten.de
 
Werksanfang TitelAutor Fremd
Altes Haus mit deinen Löchern Die Sperlinge Eichendorff Joseph*
Aprilwind. Mädchenfrühling Dehmel Richard (Fedor Leopold)
Da kommt der Lenz, der schöne Junge, Der Lenz Lenau Nikolaus
Das ist die Drossel, die da schlaegt April Storm Theodor
Der Frühling schien schon an dem Tor Der Frühling schien schon an dem Tor Heine Heinrich*
Der Frühling stieg zur Erde nieder Frühlingsglück Dehmel Richard (Fedor Leopold)*
Der Regen klimpert mit einem Finger Der April Kästner Erich*
Die Ammer flötet tief im Grund, Frühling Holz Arno
Die Ammer flötet tief im Grund, Frühling Holz Arno
Die blaün Frühlingsaugen Die blaün Frühlingsaugen Heine Heinrich*
Die Luft ist blau, das Thal ist grün Frühlingslied Hölty Ludwig Hch. Christoph
Die Sonne glänzt, es blühen die Gefilde, Der Frühling Hölderlin Friedrich
Die Wellen blinken und fließen dahin Frühling Heine Heinrich*
Empfang mich, schattigter Hayn Der Fruehling Kleist Ewald Christian von
Es läuft der Fühlingswind Vorfrühling Hofmannsthal Hugo von
Es steht ein Berg in Feuer Frühlingsgruß Eichendorff Joseph*
Frühling, knospengekrönter Frühlingsgebet Dehmel Richard (Fedor Leopold)
Gekommen ist der Maie Gekommen ist der Maie Heine Heinrich*
Gestürzt sind die goldnen Brücken Abend Eichendorff Joseph*
Ich lieb eine Blume Ich lieb eine Blume Heine Heinrich*
Ihr könnt mir glauben, er hat's gesehn Ein Prophet Fischer Johann Georg*
Im Galarock des heiteren Verschwenders, Der Mai Kästner Erich*
Im hohen Gras der Knabe schlief, Frühlingsnetz Eichendorff Joseph
In dem Walde sprießt und grünt es In dem Walde sprießt und grünt es Heine Heinrich*
In der Laube von Syringen Frühlingslied Busch Wilhelm*
In der stillen Pracht Frühlingsdämmerung Eichendorff Joseph*
Jeder nennet froh die Seine Liebe in der Fremde Eichendorff Joseph*
Jm Lentzen da glaentzen die bluemigen Auen Vorzug deß Fruelings Klaj Johann
Lau in der Nacht mag ich nimmer sein Echte Liebe Eichendorff Joseph
Laue Luft kommt blau geflossen Frische Fahrt Eichendorff Joseph
Leichte Silberwolken schweben Mai Goethe Johann Wolfgang*
Leise zieht durch mein Gemüt Leise zieht durch mein Gemüt Heine Heinrich
Läuten kaum die Maienglocken Läuten kaum die Maienglocken Eichendorff Joseph*
Moosgrün aus Samt ein Band im blonden Haar Im Wirbel fort Bierbaum Otto Julius
Nun ist er endlich kommen doch Frühling Fontane Theodor
O reines Jahr, o schöner Tag, Lob des Frühlings Langenfeld Spee von s.Spee
Pralle Wolken jagen sich in Pfuetzen Vorfruehling Stramm August*
Saatengruen, Veilchenduft Lob des Frühlings Uhland Ludwig
Sieh, der Winter ist vergangen Frühlingswunder Spitta Carl Johann Philipp
Sonne lag krank im Bett. Der Maerz Kästner Erich*
Stürme brausten über Nacht Vorfrühling Heyse Paul*
Tage der Wonne Frühzeitiger Frühling Goethe Johann Wolfgang*
Tausend Blumen um mich her Im Mai Claudius Matthias*
Unter dem blühenden Lindenbaum Orakel Flex Walter
Unterm weißen Baume sitzend Unterm weißen Baume sitzend Heine Heinrich*
Wie die Tage macht der Frühling Wie die Tage macht der Frühling Heine Heinrich*
Wieder duftet der Wald. Aus einem April Rilke Rainer Maria

Letzter Update: 06.07.2012