literatur pinselpark    


  Home
Zum Autor
Sitemap/Inhalt
Vorherige Seite

Arnim Ludwig Achim von 1781-1831
Lebensdaten

Achim von Arnim stammt aus altem märkischen Adel. Er wurde in Berlin am 26. 1. 1781 geboren und starb in Wiepersdorf bei Jüterbog am 21. 1. 1831.

Ab 1801 in Göttingen (Physikstudium): Freundschaft mit Clemens Brentano

1806-08 gab er mit Clemens Brentano "Des Knaben Wunderhorn" heraus. Diese Sammlung von frei bearbeiteten Volksliedern gilt neben den Märchensammlung der Brüder Grimm als das charakteristische Werk der deutschen Romantik schlechthin.

1811 heiratete er Bettina Brentano:

Wichtige Werke:
Armut, Reichtum, Schuld und Buße der Gräfin Dolores (Roman 1810);
Halle und Jerusalem (Drama 1911);
Isabella von Ägypten (Novelle 1812);
Der tolle Invalide auf dem Fort Ratonneau (Novelle 1818);
Die Majoratsherren (Novelle 1820).