literatur pinselpark    


  Home
Zum Autor
Sitemap/Inhalt
Vorherige Seite

Arndt Ernst Moritz 1769 - 1860
Lebensdaten

Geboren am 26.12.1769 in Schoritz auf Rügen, gestorben 29.01.1860 in Bonn.
Sohn eines Pächters. Er durchwanderte Europa und floh vor Napoleon nach Schweden. Im Jahre 1812 ging er mit Freiherr vom Stein nach Russland. Er wurde durch seine "Lieder für Deutsche" (1813) und seine Flugschriften "Der Rhein, Deutschlands Strom, nicht Deutschlands Grenze" zu einer Volksgestalt der Freiheitskriege.

Seit 1818 Professor in Bonn, zeitweilig seines Amtes enthobe wegen "Volksverhetzung".
1848 Mitglied des Frankfurter Parlaments.
Mit seinem "Geist der Zeit", 5 Bände 1806 - 1854, wollte er, anknüpfend an Herders Ideen das politische Gewissen der Deutschen wecken und zu bäuerlich empfundener Demokratie und allgemeiner Wehrpflicht erziehen.

Märchen- und Jugenderinnerungen" 1818 und 1843

In Bonn gibt es das Museum "Arndt-Haus".