geschichte pinselpark    
Vorherige Seite
  Home > GeschichteStartseite > Literaturgeschichte Deutschland, Naturalismus
Geschichte
  Home
Sitemap/Inhalt
GeschichteStartseite
Zeittafeln
Einzeldarstellungen
Geschichte-Links

Geschichte fachspezifisch

  Literaturgeschichte
Religionsgeschichte
Philosophiegeschichte
Wissenschaftsgeschichte
Kunstgeschichte
Service und Kontakt
  Suche /Wörterbuch
Forum
Mail
Seite weiterempfehlen

Drucken
Disclaimer
Wichtige Downloads

 

Naturalismus (1880 - 1900)

1.1. Begriff, Programm
Möglichst getreue Wiedergabe der Natur, durch exakte Beschreibungen
Die Naturwissenschaften als Grundlage aufgrund naturwissenschaftlicher Erfolge, Verdrängung des Metaphysischen (»Kunst = Natur - x«, Arno Holz)
Hang zum "Modernen" (beschrieben in den Kritischen Waffengängen (Hart))
Gesellschaftskritik, Aufruf zu Humanität und Toleranz, Interesse am Sozialismus, aber mehr aus Solidarität mit dem Proletariat und den verbotenen Parteien

1.2 Historischer Hintergrund
große Fortschritte in der Wissenschaft, u.a. Erfindung der Schallplatte (1887), der Dampfturbine (1884) und des Dieselmotors (1893)
Bismarcks Sozialistengesetz (1878) und Sozialgesetzgebung (1883-89)

1.3 Weltbild und Lebensgefühl
Mehr unter Einzeldarstellungen

2. Wissenschaft
Mehr unter Einzeldarstellungen

3. Kunst
Mehr unter Einzeldarstellungen

4.1 Bevorzugte Formen der Dichtung
experimentelle Prosa, geprägt durch Dialekt und Alltagssprache, exakte Erfassung von Mienenspiel und feinsten Bewegungen, Zeitdeckung, Sekundenstil
ausführliche Regieanweisungen über Pausen, Sprechtempo, Lautstärke beim Drama
Revolution der Lyrik (Holz), äußerlich Zentrierung der Verse auf eine gedachte Mittelachse, mitunter satirisch, grotesk

4.2 Vertreter / Werke

Naturalismus

Ludwig Anzengruber

Michael Georg Conrad
Zeitschrift Die Gesellschaft

Max Halbe

Heinrich und Julius Hart
Kritische Waffengänge

Gerhart Hauptmann
bedeutendster Vertreter des Naturalismus, novellistische Studie Bahnwärter Thiel, Dramen Vor Sonnenaufgang (Industrialisierung), Einsame Menschen, Die Weber (Weberaufstand 1844), Der Biberpelz (kleinbürgerliche Diebin), Die Ratten, Vor Sonnenuntergang, Traum- und Märchendichtungen Hanneles Himmelfahrt mit romantischen Zügen, Die versunkene Glocke, die neuklassische Atriden-Tetralogie, Autobiographie Griechischer Frühling)

Arno Holz
Erzählskizzen Der erste Schultag, Ein Tod und der den Naturalismus einleitende Papa Hamlet, Dramolett über eine Berliner Kleinbürgerfamilie Die Familie Selicke, der Revolution der Lyrik entsprechende Gedichtsammlung, Phantasus

5. Einzeldarstellungen, Materialien, Quellen
Zur Leittabelle Literaturgeschichte, Zur Zeittafel Allgemeine Geschichte, Zur Dichterliste nach Epoche