geschichte pinselpark    
Vorherige Seite
  Home > GeschichteStartseite > Literaturgeschichte Deutschland, Romantik
Geschichte
  Home
Sitemap/Inhalt
GeschichteStartseite
Zeittafeln
Einzeldarstellungen
Geschichte-Links

Geschichte fachspezifisch

  Literaturgeschichte
Religionsgeschichte
Philosophiegeschichte
Wissenschaftsgeschichte
Kunstgeschichte
Service und Kontakt
  Suche /Wörterbuch
Forum
Mail
Seite weiterempfehlen

Drucken
Disclaimer
Wichtige Downloads

 

Romantik (~1800 - 1835)

1.1 Begriff

Begriff abgeleitet von "Romanze" und "Roman"

1.2. Historischer Hintergrund
Französiche Revolution (1789)
Koalitionskriege,
Annexionen Napoléon Bonapartes, Befreiungskriege (1813-15)

1.3 Weltbild, Lebensgefühl
von England ausgehende geistliche Strömung, gegen Aufklärung gerichtet
Sehnsucht nach Vereinigung von Natur und Geist
blaue Blume als Symbol für romantische Poesie
Auseinandersetzung mit der Realität auf sublimierend-verklärende Weise. In der Spätromantik nimmt die Dichtung weltfremde, schwärmerisch-abgehobene Züge an.
Mehr unter Einzeldarstellungen

2. Wissenschaft
Mehr unter Einzeldarstellungen

3. Kunst
Mehr unter Einzeldarstellungen

4. Literatur
Drei deutlich unterschiedene Bereiche sind erkennbar
- ältere oder Frühromantik
  Ideale wie die "Universalpoesie", Vermischung aller Gattungen (Schlegel)
  Entgrenzung, Romantisierung nach Novalis
  Durch Nichterreichen dieser Ideale: Entstehung des offenen Fragments und der romantischen Ironie
- jüngere, Hoch- oder Spätromantik
  Führungsübernahme einer etwas jüngeren Generation um 1805 in Heidelberg
  Verzicht auf philosophische Spekulationen und theoretische Überlegungen
  Sammlung von Märchen, Sagen und Volksbüchern
  Patriotismus durch Napoleonische Fremdherrschaft
- Schriftsteller zwischen Klassik und Romantik, welche weder klassisches noch romantisches Programm einhalten und sehr persönliche Eigenheiten entwickeln

4.2 Vertreter / Werke

Frühromantik

Johann Gottlieb Fichte
Schüler Kants, Wissenschaftslehre

Friedrich von Hardenberg (Novalis)
Nacht als geheimnisvolle, neue Welt in Hymnen an die Nacht,
biographisches Romanfragment Heinrich von Ofterdingen

August Wilhelm Schlegel
hauptsächlich Übersetzer (Shakespeare), Literaturtheoretiker, -historiker, -kritiker

Friedrich Schlegel
Programm der Frühromantik im 116. Athenäum-Fragment

Ludwig Tieck
romantische Auseinandersetzung mit der Kunst im Roman-Fragment Franz Sternbalds Wanderungen, witzige, romantische Ironie in der Märchenparodie Gestiefelter Kater

Wilhelm Heinrich Wackenroder
prägte den religiös-unkritischen Erlebnisstil der Romantik, Herzensergießungen eines kunstliebenden Klosterbruders

Karoline von Günderode

Hoch- oder Spätromantik

Clemens Brentano
Enkel Sophie La Roches, Lyriker, sehr bekannte Volksliedsammlung Des Knaben Wunderhorn, Kunstmärchen Gockel, Hinkel und Gackeleia, realistische und märchenhafte Elemente in der Schicksalsnovelle Geschichte vom braven Kasperl und dem schönen Annerl

Adelbert von Chamisso
Peter Schlemihls wundersame Geschichte
, Gedichte

Joseph Freiherr von Eichendorff
Gedichte
, Romane Ahnung und Gegenwart und Dichter und ihre Gesellen, Novellen Das Marmorbild,
Aus dem Leben eines Taugenichts
, Das Schloß Dürande

Friedrich de la Motte Fouque
Märchen Undine

Jacob und Wilhelm Grimm
Sammlung und Herausgabe altdeutscher Texte, Kinder- und Hausmärchen, das zweiunddreißigbändige Mammutwerk Das Deutsche Wörterbuch, Grammatik, bedeutende Vorarbeiten zur Germanistik
Wilhelm Hauff
historischer Roman Lichtenstein, Märchen Die Karawane und Das Wirtshaus im Spessart

Ernst Theodor Amadeus Hoffmann "Gespensterhoffmann"
Märchen ähnlich Eichendorffs »Taugenichts« Der goldene Topf, die Kriminalnovelle Das Fräulein von Scuderi und der Schauerroman "Die Elixiere des Teufels" mit viel Gruselwirkung, Der Sandmann

Justinus Kerner
Die Seherin von Prevorst, Gedichte

Gustav Schwab
Die schönsten Sagen des klassischen Altertums
Ludwig Uhland
Gedichte und Balladen
 
Zwischen Klassik und Romantik
Johann Peter Hebel
mundartliche Dichtung und Idylle, Alemannische Gedichte, Kalendergeschichten, Schatzkästlein des Rheinischen Hausfreundes
Friedrich Hölderlin
Reimhymnen, Gedichte, Briefroman Hyperion
Heinrich von Kleist
Zu seiner Zeit unbeachteter Dramatiker, Studie Über das Marionettentheater,  über die Unfähigkeit der Unterscheidung zwischen Wahrheit und Täuschung in Prinz Friedrich von Homburg, im Schauspiel Amphitryon und im Lustspiel Der zerbrochene Krug
Jean Paul
bekannter Erzähler, schuf sonderbare Romanhelden unter dem Einfluß englischer Romane, Auswirkungen auf den Realismus, Leben des vergnügten Schulmeisters Maria Wuz in Auenthal, Leben des Quintus Fixlein , Erziehungsroman Titan
 

5. Einzeldarstellungen, Materialien, Quellen
Zur Leittabelle Literaturgeschichte, Zur Zeittafel Allgemeine Geschichte, Zur Dichterliste nach Epoche